Erste Nähversuche mit einer Overlock

Als es Ende des letzten Jahres bei Lidl die Nähmaschine und die Overlock von Singer gab, hatte ich zugeschlagen und mir beides geleistet. Es hatte sich nämlich herausgestellt, dass nicht nur ich nicht im Stande war mit meiner alten Nähmaschine eine gerade Naht zu nähen, sondern auch andere. Leute die das eigentlich können. Also lag es vielleicht gar nicht an mir sondern der Maschine? Das hat mir irgendwie Mut gemacht das mit de Nähen nochmal zu versuchen.

Und siehe da, mit der Nähmaschine kam ich tatsächlich auf Anhieb zurecht. Ganz mutig ging es dann an die Overlock … was soll ich sagen? Zwei Wochen später habe ich es geschafft meine erste brauchbare Naht zu nähen. Ich hatte die Fäden falsch in die Fadenspannung gefädelt. Es konnte also nicht funktionieren. Aber da musste ich erst mal drauf kommen. Ein Fachbuch und etliche YouTube-Videos später hat es jetzt ja aber zum Glück geklappt. Die verzweifelten Versuche davor vergessen wir einfach.

Mein erstes Stück sollte ein Loopschal werden. Zwei Stücke Stoff zusammen nähen – das habe ich mir ganz einfach vorgestellt. War es auch. Abgesehen davon, dass ich natürlich den einzigen möglichen Fehler eingebaut habe: ich habe die Wendeöffnung an der langen statt der schmalen Seite offen gelassen. Raus kam ein langer, enger Rollkragen-Schal. Eine Hälfte Dunkelblau, eine Rot mit Sternchen. Doppelt gelegt wie hier zum Fotografieren, passt er sogar ganz gut (einfach ist es mehr ne Kapuze). Nur eben einmal statt doppelt gewickelt. Und die Farbverteilung sieht etwas komisch aus.

mein_erster_Loopschal

Beim zweiten Versuch habe ich die Wendeöffnung dann an der kurzen Seite offen gelassen und tatsächlich einen gebrauchsfähigen Loopschal (als Winterversion mit etwas mehr Stoff) zustande gebracht.

Fazit meines ersten erfolgreichen Nähabends: Loop-Schals lassen sich prima mit der Overlock nähen, wenn die Fadenspannung stimmt und man im Idealfall VORHER nachdenkt und die Wendeöffnung an der richtigen Stelle offen lässt :o))

Hinterlasse einen Kommentar